Datalogic präsentiert neue Smart Kamera-Serie

Bologna, 3. November 2014 – Datalogic, globaler Marktführer für automatische Datenerfassung und industrielle Automatisierung und Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern zur Datenerfassung, Sensoren, Bildverarbeitungssystemen und Lasermarkierungssysteme, erweitert sein Sortiment an Smart Kameras um die innovative P-Serie

Die P-Serie setzt neue Standards für die industrielle Bildverarbeitung, indem sie die fortschrittlichen Funktionen einer Smart Kamera in ein kompaktes Vision-Sensorgehäuse integriert. Heutzutage sind durch den modularen Ansatz in der industriellen Bildverarbeitung integrierte Linsen und Beleuchtung austauschbar und werden somit am Einsatzort eingesetzt und gewechselt. Die P-Serie verfügt über fünf Brennweiten und sieben Beleuchtungsoptionen, die zu 70 unterschiedlichen Kombinationen führen. Damit erreicht die Serie eine maximale Flexibilität und optimale Bildaufnahmefähigkeiten. Das bedienfreundliche Interface wird zusammen mit den leistungsfähigen Software-Tools die Einstellung eines jeden Ingenieurs, vom Anfänger bis zum Experten, zur industriellen Bildverarbeitung positiv verändern. 

Die P-Serie eignet sich speziell für bildverarbeitende Anwendungen im Bereich Automotiv, in der pharmazeutischen sowie in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie – überall dort, wo einfache Bedienung, kompakte Maße sowie ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis die wichtigsten Kaufkriterien sind. 

Im Einklang mit dem Verbrauchermarkt entwickelt sich die Automation immer mehr in Richtung kompakter, leistungsfähiger und intelligenter Geräte mit einer Konnektivität und Benutzeroberfläche, die modernen Anforderungen entsprechen. Diese Kombination ermöglicht es den Kunden, ihre Produktionsprozesse weiter zu automatisieren und ihre Innovationskraft für die Entwicklung neuer Produkte zu erhöhen“, sagt Donato Montanari, General Manager von Datalogic.