Datalogic stellt neue Sensoren mit extrem kurzen Ansprechzeiten vor

Bologna, 26. September 2014 – Datalogic, ein führendes Unternehmen im Bereich Automatische Datenerfassung und Industrielle Automation, stellt seinen neuen advanced Lichtleiter-Verstärker S70 mit erweiterten Merkmalen und neuem Design vor.

Zwei Modelle mit unterschiedlichen Ansprechzeiten sind verfügbar: 200 μs (High Speed), 500 μs (Standard), 2 ms (Long Range) and 5 ms (Extra Long Range). Für den S70-E1, 10 μs (Super High Speed), 15 μs (High Speed), 50 μs (Fast), 250 μs (Standard), 500 μs (Medium Range), und 1 ms (Long Range) für S70-E2.

Der S70 verfügt über ein doppeltes digitales Display und zeigt parallel Schaltschwelle  und aktuelles Signallevel an. Eine helle Output LED ermöglicht eine einfache Einstellung und Parametrierung bei  laufendem Betrieb. Der Hochleistungs-Lichtleiterverstärker kann dank seiner kompakten Abmessungen mittels DIN-Hutschienenmontage auf engstem Raum eingebaut werden.

Alle Modelle lassen sich mit sämtlichen, in 2,2 mm Durchmesser ausgeführten Lichtleitern betreiben, wobei die Reich-/Tastweite von deren Design und Applikation abhängig ist.

Der advanced Lichtleiter-Verstärker S70 verfügt über einen diskreten NPN oder PNP Output. Darüber hinaus ist ein Modell mit IO-Link* Interface verfügbar.

Der S70 erweitert die Serie der Lichtleiter-Verstärker von Datalogic. Er garantiert zuverlässige und stabile Performance ebenso wie Kontrolle aller Betriebsparameter.

HIGHLIGHTS

♦  Branchenbeste Ansprechzeiten für High Speed oder Long Range Applikationen ♦  Einfache Einstellung und Programmierung über doppeltes digitales Display
DIN-Hutschienenmontage 2 m-Standardkabel oder 4-poliger M8-Stecker
PNP oder NPN Outputs IO-Link Interface

 

*IO-Link® Sensoren Der Sensor mit IO-Link-Schnittstelle S70-5-E1-PZ ermöglicht eine Punkt-zu-Punkt-Kommunikation mit den damit verbundenen Merkmalen wie Remote-Konfiguration und Monitoring-Funktionen. Entwickelt, um die Kommunikation zwischen Sensoren und Aktoren verschiedener Hersteller und übergeordneten Systemen zu erleichtern, bietet das unabhängige IO-Link- Kommunikationsprotokoll einen einheitlichen Standard, der für alle Hersteller gilt.