LD50 Serie

Sensor Mit Uv-Led-Sensor im Kunststoffgehause.

Die LD50 Serie der Lumineszenssensoren bieten die beste Lösung für alle Einsätze, bei denen der Kostenaufwand gering gehalten werden soll, ohne dabei auf die gewohnten Erfassungsleistungen verzichten zu müssen. Die extra für diese Sensoren entwickelte Optik, gemeinsam mit dem hochleistungsfähigen UV-LED-Sender mit besonders hoher Empfangssensibilität des ersichtlichen Lichts, ermöglichen auch das Erfassen der schwächsten Lumineszenzniveaus, wie es im Fall kleiner fluoreszierender Marken der Fall ist, dies unabhängig von der Farbe und vom Oberflächentyp des Materials. Die Einstellung der Sensoren resultiert dank der Tasten - nur zwei - als einfach und umgehend. Über sie kann die Sensibilität gesteigert oder gemindert werden, wodurch auch das Unterscheiden verschiedener, auf der selben Ebene vorhandener Lumineszenzniveaus möglich wird. Die LD50 Sensoren finden häufig Einsatz an Verpackungsmaschinen für Lebensmittel, Kosmetik- oder Pharmaprodukte, bei denen sie für das Erfassen luminenszierender Papiermarken wie Etiketten auf glänzenden Flächen oder Beilagezetteln in transparenten oder halboffenen Verpackungen verwendet werden. Weitere Einsatzbereiche sind die Keramik-, Holz, Textil- und Mechanikindustrie, in denen sie ebenfalls für das Erfassen fluoreszierender Markierungen eingesetzt werden. Das robuste Gehäuse aus ABS-Kunststoff ermöglicht, dank seines kompakten Formats und seiner zahlreichen Metalleinsätze für die Befestigung in den Standardpositionen, den Ersatz von herkömmlichen, in Metallgehäusen untergebrachten Lumineszenssensoren, durch den spürbar Kosten eingespart werden können.