LDµ Serie µP-Gesteuerter Lumineszenzsensor mit Uv Led

Eine UV - LED sendet moduliertes UV-Licht mit einer Wellenlänge von 350 nm aus. Die sich in den zu erfassenden Gegenständen befindlichen Pigmente wandeln das UV - Licht in einen für Fotosensoren erfassbaren Bereich (450 - 700nm) und reflektieren es auf den Empfänger. Der eingebaute µ-Prozessor überwacht und synchronisiert die Sende- Empfangs- und Ausgangsschaltkreise und bietet gleichzeitig hervorragende Leistungsmerkmale wie kurze Ansprechzeit, präzise Schaltgenauigkeit und ein hohes Mass an Störsicherheit. Durch die Verwendung von UV - LED´s als Sender ist das Gerät wartungsfrei und ermöglicht Tastweiten bis zu 75 mm. Bei sehr beengten Platzverhältnissen bietet ein adaptierbarer Lichtleiter weitere Lösungmöglichkeiten. Kurzschlussfeste und gegen Überlast geschützte NPN und PNP Ausgänge, sowie ein Analogausgang sind Standard. Die Hardware für alle Funktionen ist in einem soliden Metallgehäuse (IP67) untergebracht, wobei das Anschlussstück in 3 Positionen arretiert werden kann. Somit ergibt sich eine Vielzahl von Installationsmöglichkeiten. Zu den Haupteinsatzgebieten dieser Baureihe gehören u.a. das Erfassen von Etiketten auf Glas, Keramik, Ampullen und Tuben in der Pharma- und Kosmetikindustrie; die Detektion von lumineszierenden Markierungen auf Brettern oder Fliesen in der Holz- und Keramikindustrie, Fäden als Schnittmarkierungen in der Textilindustrie, sowie die Erfassung lumineszierender Pigmente in Klebstoffen und Dichtungsmassen in Verpackungs - und Montageautomaten zur Anwesenheitskontrolle.