Stark für die Industrie

Fahrzeugterminal mit Schutzklasse IP65 für raue Umgebung

Staub- und spritzwassergeschützt erfüllt Rhino™ 10 den Industriestandard IP65. Im stabilen Aluminiumgehäuse eignet sich das Fahrzeugterminal besonders für raue Umgebungsbedingungen und Einsatz im Freien und kann an jeder beliebigen Stelle des Fahrzeugs angebracht werden. Widrige Umgebungsbedingungen wie Nässe, Staub oder Temperaturschwankungen können Rhino 10 nichts anhaben. Tiefkühlumgebungen? Kein Problem. Rhino 10 gibt es auch als spezielle Modellvariante für Temperaturen von Minus dreißig bis plus sechzig Grad.

 

Sichere und flexible Lösungen erreicht Rhino 10 durch vielfältige Anschlussmöglichkeiten. Für nahtlose Integration in bestehende IT-Infrastrukturen sorgt die integrierte Summit Funkkarte, IEEE 802.11 b/g mit CCX v4 Zertifikat. Weitere Modelle ermöglichen Ethernet Verbindungen. Mit zwei seriellen Schnittstellen und zwei USB-Ports können bei den „Ethernet Modellen" Handheld-Scanner angeschlossen werden. Die Anbindung von Peripheriegeräten erfolgt über die Bluetooth Wireless Technology Option. Diese ist für den Datalogic Handheld-Scanner Powerscan zertifiziert. 


Rhino 10 hat einen zehn Zoll Touchscreen und lässt sich einfach installieren -ohne zusätzliche Abdeckungen, Dichtungen oder Kabel. In verschiedenen Layouts und Größen sind Befestigungssysteme für Terminal, für Handheld Scanner und für externe Tastaturen verfügbar. Um individuelle Anwenderbedürfnisse zu erfüllen ist zusätzlich ein Software Keyboard in
verschiedenen Formaten und Sprachen verfügbar.


"Der neue Rhino ähnelt einem robusteren Tablet PC für Industriefahrzeuge. Mit seinem zehn Zoll Touchscreen braucht er wenig Platz und ermöglicht dennoch die Bedienung mit Arbeitshandschuhen ohne ein zusätzliches Keyboard!" sagt Tom Burke, Datalogic Mobile Vice President Produkt Marketing und Support. Burke, erklärt: " Rhino ist Teil der Datalogic Utilities und Wavelink Powered Programme. Das bedeutet mit der kostenlos vorinstallierten und vorlizenzierten Gerätemangement-Software, Wavelink Avalanche und Terminal Emulation, erfolgt die Integration einfacher und schneller."