Testlauf: Die Delhaize Gruppe eröffnet Supermarkt mit 100% Self-Scanning

Mit dem sogenannten “Red Market” führt Delhaize auf einer Fläche von 2000 m² und mit mehr als 5000 Produkten im Angebot ein neues Marktkonzept ein. Speziell auf den Konsumenten zugeschnitten, ist der Supermarkt auch Sonntags geöffnet und garantiert dem Verbraucher niedrige Preise, schnellen Checkout und hervorragenden Service.

Die größte Besonderheit an "Red Market" ist, dass der Verbraucher hier ausschließlich mit Self-Scanning Service einkaufen kann. Dazu stehen 250 Datalogic Shopevolution Terminals bereit, die das Einkaufen interessanter, praktischer und schneller machen sollen.

"Dieser neue Supermarkt ist darauf ausgerichtet den heutigen Kundenanforderungen zu entsprechen. Kunden wünschen sich weniger Wartezeiten an den Kassen und mehr Informationen zu Sonderangeboten oder Promotions" sagt Luigi Frison, Marketing Manager bei Datalogic Mobile EBS."

Bei "Red Market" wird nicht nur der Einkaufsprozess vereinfacht und beschleunig - die Preise sind niedrig und Rabatte und Promotions können ohne Kundenkarte genutzt werden.
Der Supermarkt unterscheidet sich mit diesem neuartigen Konzept von seinen Wettbewerbern in unmittelbarer Nähe. Für den Kunden bedeutet das schnelles Einkaufen ohne umräumen der gekauften Ware auf das Band und dadurch verkürzte Wartezeiten an den Kassen.

Die Delhaize Gruppe hat bereits Erfahrung mit Self-Scanning Lösungen und setzt die Shopevolution Lösung von Datalogic bereits an über 80 POS-Plätzen ein.