Zur reduzierung von inventurdifferenzen: LaneHawk LH4000 von Datalogic - umsatz steigern und inventurdifferenzen reduzieren

Eugene, OR USA – 17. Juli, 2013 –  Die neueste Generation der LaneHawk™ Serie, LaneHawk LH4000 ist eine auf Bildverarbeitung basierende Lösung zur Reduzierung von Inventurdifferenzen. Das Kamerasystem erkennt Waren im unteren Bereich des Einkaufswagen (Bottom of Basket – BOB) und sorgt durch die Verhinderung von Inventurdifferenzen für Umsatzsteigerungen.  

Für viele Retailer sind Gewinnminderungen aufgrund von Diebstahl oder Schwund eine alltägliche Herausforderung. Dabei spielen auch Waren, die im unteren Wagenbereich untergebracht sind und vom Kassenpersonal übersehen werden eine große Rolle. Im Durchschnitt liegen Minderungen verursacht durch sogenannte „BOB-Waren“ wie Getränkekisten oder Waschmittel bei ca. 5-8 Euro pro Kassenreihe und Tag.

Das LaneHawk LH4000 System besteht aus zwei Komponenten: eine flach im Kassentisch eingebaute Kamera blickt direkt in den unteren Einkaufswagen und erfasst die dort verstaute Ware, die innovative Bildverarbeitungstechnologie - ViPR™ Visual Pattern Recognition, kann dann aufgrund der Produktverpackung und ohne Sicht auf den Barcode das Produkt erkennen und zuordnen.  Die Produktinformation wird anschließend an das Kassenpersonal weitergeleitet und der UPC des Produktes kann direkt in den laufenden Rechnungsprozess übernommen werden. Außerdem liefert das System über Logging Eigenschaften beispielsweise wöchentliche Statistiken und Berichte über nicht berechnete BOB-Waren.

Die neueste LaneHawk Lösung überzeugt durch brandneue Funktionen und Eigenschaften: neuartiges Beleuchtungssystem das den Zielbereich optimal ausleuchtet sowie hoch auflösende Bilder und besseres Sichtfeld für klarere und schärfere Bilder des BOB-Bereichs. Spezielle Halter sorgen dafür, dass der neue  LaneHawk LH4000, der kleiner ist als seine Vorgänger rückwärtskompatibel ist und in den selben Ausschnitt passt.

“Für Retailer gehören Gewinnminderungen verursacht durch unbezahlte Ware oder Schwund zum Tagesgeschäft,” sagt Joe Guy, GM und VP der Business Solution Group bei Datalogic, “Die innovative Technologie von Datalogic unterstützt Retailer darin Inventurdifferenzen - verursacht durch nicht erkannte Waren aus dem unteren Wagenbereich – zu verhindern. Mit LaneHawk LH4000 lassen sich BOB-Verluste um  85 – 90% reduzieren was für einen durchschnittlichen Markt ein Zusatzgewinn von ca. 15.000 Euro im Jahr bedeutet. '