Referenzen

Schnellere Produktionsabläufe bei Risi mit dem Mobilcomputer Skorpio von Datalogic

Das Unternehmen
Risi, ist einer der größten spanischen Hersteller von Snacks und Chips. Jährlich produziert das Unternehmen mehr als 8000 Tonnen für 350 Millionen Packungen in 60 verschiedenen Formaten. Alle Waren werden in der eigenen Produktion hergestellt und im angrenzenden Lager, das mehr als 40.000 m2 hat untergebracht. Risi beschäftigt 200 Mitarbeiter und arbeitet mit einem unabhängigen Distributionspartner-Netz das mehr als 50 Partner umfasst und die gesamte iberische Halbinsel versorgt.

Die Herausforderung
Im Laufe der letzten Jahre wurde der logistische Prozess durch die vielen verschiedenen Produkte immer komplexer. Um einen effizienten Lieferservice mit sicherer Produktqualität und durchgängigem Verfolgungssystem sicher zu stellen, entschloss sich das Unternehmen sein automatisches Datenerfassungssystem zu erneuern. SR Tecnologías Aplicadas S.A, als Systemintegrator und Lieferant von allen technologischen Lösungen bei Risi, wurde beauftragt eine passende Lösung zu suchen. Ziel war es einen robusten und ergonomischen Mobilcomputer zu finden, der in Echtzeit mit der Produktion und dem Lager kommunizieren sollte und direkt an das  Navision System angekoppelt werden konnte.

Die Lösung
Nach verschiedenen Vergleichstests wählte SR Tecnologías Aplicadas S.A, den Mobilcomputer Skorpio™ X3 als passende Lösung aus. Um den Produktionsprozess zu starten werden mit dem Skorpio X3 Barcodes, die auf dem eingehenden Rohmaterial angebracht sind erfasst und überprüft. Diese Barcodes enthalten alle Informationen, die benötigt werden um eine lückenlose Verfolgung sicherzustellen: Produktname, Herkunft, Eingangsdatum, Ablaufdatum, etc. Die verwendeten Etiketten sind farblich markiert um den Anwender darüber zu informieren ob das Material die Qualitätstests bestanden hat.

Jede Maschine im Produktionsprozess erfüllt dann eine bestimmte Aufgabe um das Rohmaterial zum Endprodukt zu verarbeiten. Dabei wird beispielsweise die Temperatur des Rohmaterials stark erhöht, das Ganze mit Wasser vermischt, getrocknet, Geschmacks- und Farbstoffe hinzugefügt und am Ende des Prozesses in die richtige Form gebracht. Nach der Fertigstellung des Produktes wird es eingetütet und dann in Kartons verpackt um verteilt zu werden. Die Klassifizierung der Produkttypen im Regal wird mithilfe des Skorpio X3 vorgenommen. Über den Skorpio X3 startet dann auch der eigentliche Kommissionier Prozess für die Zusammenstellung von Kundenaufträgen.

Die Ergebnisse
Der automatisierte Prozess mit dem Skorpio X3 spart Risi Zeit während des Produktionsprozesses und ermöglicht den Anwendern gleichzeitig in Echtzeit mit dem Navision System zu kommunizieren. Damit wird sichergestellt, dass aktuelle, zuverlässige Informationen fließen, die sowohl für die Produktentwicklung als auch für Marketing und Vertrieb verwendet werden.  Jeder Schritt im Prozessablauf ist verfolgbar: vom Moment des Wareneingangs, über die Produktion bis zum Ausgang des Fertigproduktes.

Die Anwender sind begeistert vom neuen Mobilcomputer - Skorpio X3. Er ist ergonomischer, leichter und einfacher zu bedienen als sein Vorgänger, liegt gut und in der Hand und ermöglicht dabei die schnelle und sichere Erfassung von Codes. Barcodes, die im oberen Regalbereich angebracht sind lassen sich aus jedem Winkel lesen und die Anwender müssen Codes nicht mehr doppelt erfassen. Dank der patentierten “Green Spot” Technologie erfolgt die Codeerfassung noch schneller, da die Anwender inzwischen nicht mehr auf dem Display die sichere Erfassung überprüfen müssen sondern direkt auf dem Code die Lesebestätigung über den grünen Punkt erhalten.

 

Kunde: Risi
Industrie/Branche: Herstellende Industrie/Food & Beverage
Applikation: Verfolgung und Lagermanagement
Land: Spanien
Datalogic Produkt: Skorpio X3 Mobilcomputer
Datalogic Partner: SR Tecnologías Aplicadas S.A