Datalogic auf der SPS IPC Drive 2018 - smarte und digitale Lösungen für die Produktion von morgen

SPS IPC Drive 2018

 

Langen, 05. November 2018 - Datalogic, ein international führendes Unternehmen im Bereich der automatischen Datenerfassung und der Prozessautomatisierung, zeigt auf der SPS IPC Drives vom 27.-29. November in Nürnberg neueste Lösungen und Produkte für die Automatisierung.

Auf dem Datalogic Stand in Halle 7A, Stand 110 dreht sich alles umProdukte und Lösungen für die lückenlose Rückverfolgbarkeit in der Produktion, Roboter-Steuerungen, schnelle Lager-Management Prozesse und sichere Sortierabläufe entlang der gesamten Lieferkette. Anhand von Live-Demo-Installationen können Besucher die smarten und digitalen Automatisierungslösungen kennen lernen und testen.

Integriert in die verschiedenen Demo-Aufbauten sind brandneue Produkte, wie beispielsweise:

  • Der Imager Matrix 220™,der dank seiner kleinen Bauform in Kombination mit starker Leistung die flexible Lösung für stationäre Leseanwendungen ist. Entwickelt für Elektronik-, Automobil-, Verpackungs- und Dokumentenmanagement-Applikationen überprüft er Markierungsqualitäten und erfasst DPM-, 1D- und 2D-Codes auch auf glänzenden, unebenen, strukturierten und gebürsteten Oberflächen.
  • Im Faser-Lasermarkierer AREX400™,sind maximale Zuverlässigkeit und Robustheit im kleinsten Gehäuse untergebracht. Damit ist er ideal für Markierungsaufgaben in der Automobilindustrie, Präzisionsmechanik, Industrieelektronik und der Pharmaindustrie.
  • Das neueste Mitglied der Sicherheitslaserscanner-Familie ist der SLS-SA5™ Sentinel. Entwickelt für die sichere Überwachung von zwei-dimensionalen Bereichen deckt er sowohl horizontale als auch vertikale und dynamische Applikationen ab. Der Sentinel wechselt dynamisch zwischen 6 verschiedenen Sicherheitszonen und programmiert dabei Referenzpunkte um vertikale Applikationen sicher zu realisieren.
  • Als einer der ersten robusten Mobilcomputer wurde der neue PDA MEMOR™ 10 von Google für sein “Android Enterprise Recommended” Programm validiert. Der kleine und schmale Android™ PDA sieht aus wie ein Smartphone ist dabei aber robust genug für den Einsatz im Innen- und Außenbereich und erfasst sowohl 1D- als auch 2D-Codes mit einer Hochleistungs-Scanengine.

 

Für alle Besucher, die sich mit Industrie 4.0 Lösungen beschäftigen zeigt Datalogic an einer speziellen Demoinsel wie verschiedene Produkte aus dem Portfolio über ein Protokoll kommunizieren um die Interaktion der unterschiedlichen Geräte zu ermöglichen.

Mehr zu den neuesten Datalogic Lösungen erfahren Besucher auf Stand 110 in Halle 7A oder über: www.datalogic.com