Datalogic unterstützt Krankenhäuser im Kampf gegen das Coronavirus

Bologna, Italien, 6. April 2020. Datalogic, ein führendes multinationales Technologieunternehmen für automatische Datenerfassung und Prozessautomatisierung, unterstützt das Krankenhaus Sant'Orsola-Malpighi in Bologna sowie weitere Krankenhäusern in der Lombardei und im übrigen Norditalien mit einer umfangreichen Spende von Barcode-Lesegeräten und Mobilcomputern. Diese Geräte von Datalogic wurden speziell für die Patientenversorgung am Krankenbett, die Rückverfolgbarkeit von Medikamenten in Echtzeit sowie die sichere und effiziente Patientenannahme und -identifizierung bei der Verwaltung ihrer elektronischen Krankenakten konzipiert. In der aktuellen dramatischen Situation sind die Pünktlichkeit und Präzision von Krankenhausbehandlungen von entscheidender Bedeutung für die Sicherheit der Bevölkerung.

„Der Einsatz von Datalogic Barcode-Scannern erleichtert die Rückverfolgung von Medikamenten, die Verwaltung von Blutbeuteln und die Verabreichung von Medikamenten an Krebspatienten", erklärt Eng. Luca Capitani, ICT-Direktor des Krankenhauses Sant'Orsola-Malpighi. „Die Spende von Lesegeräten in dieser kritischen Phase ermöglicht es uns, den Service in den Abteilungen für Patienten mit COVID-19 zu verbessern und zu optimieren".

Diese Geräte reduzieren mögliche bakterielle Kontaminationen. Dem Kunststoff dieser Scanner werden Silberionen beigefügt, die das Wachstum von Mikroorganismen wie Keimen und Bakterien hemmen. Ihre Gehäuse bestehen aus antimikrobiellem Kunststoff, der Krankheitserreger abweist und deren infektiöse Verbreitung eingrenzt. Zudem halten sie der regelmäßigen Reinigung mit scharfen, von der EPA (Environmental Protection Agency) zugelassenen medizinischen Desinfektionsmitteln standhält. Somit verringern sie das Risiko, dass Bakterien und andere Keime auf Geräten verbleiben und zwischen Patienten und Krankenhauspersonal weitergegeben werden.

„Ich glaube, es ist die Pflicht eines jeden, seinen Beitrag zur Bewältigung dieser beispiellosen Notsituation zu leisten, jeder entsprechend der ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen", sagt Valentina Volta, Group CEO von Datalogic. „Die Bereitstellung von High-Tech-Geräten für Krankenhäuser ist ein grundlegender Schritt im Kampf gegen COVID-19. Wir sind stolz darauf, unsere medizinischen Geräte zur Verfügung stellen zu können, um Aktivitäten in Krankenhäusern effizienter zu gestalten und die Arbeit aller Helden zu unterstützen, die jeden Tag an vorderster Front kämpfen und dabei ihr Leben riskieren, um unseres zu retten".