Für das Gesundheitswesen: der neue Mobilcomputer Memor X3 HC von Datalogic

Darmstadt – 3. August 2017 - Datalogic, ein internationaler Marktführer für automatische Datenerfassungs- und industrielle Automatisierungslösungen bringt mit dem Memor™ X3 HC einen Mobilcomputer für das Gesundheitswesen auf den Markt. Der neue Mobilcomputer ist ein Produkt aus der engen Zusammenarbeit mit Anwendern aus dem Gesundheitswesen deren Anforderungen bei der Entwicklung eingeflossen sind. Das Ergebnis ist ein Gerät, das auch nach wiederholter Reinigung mit agressiven Desinfektionsmitteln voll funktionsfähig bleibt.

“Wer im Gesundheitswesen auf automatische Datenerfassung setzt, setzt auch auf hohe Pflegestandards, korrekte Medikamentenausgabe und damit auch auf mehr Patientensicherheit,” erklärt Paul Timmerwilke, Geschäftsführer für den Bereich Gesundheitswesen bei Datalogic. “Der Memor X3 HC basiert auf unserer langjährigen Erfahrung im Datenerfassungsbereich und verhindert mit seinem speziellen Gehäuse die Verbreitung von Infektionen und Kreuzkontamination.”

Für Sicherheit im täglichen Einsatz sorgt die Robustheit des Mobilcomputers, der sowohl wiederholtem Fall aus 1,2 m Höhe stand hält als auch wasser- und staubfest ist. Seine Kompaktheit und sein ergonomisches Design ermöglichen die Ein-Hand-Bedienung und unterstützen Anwender auch bei längeren Arbeitsprozessen. Ausgestattet mit einem 2D-Imager erfasst er sowohl 1D- als auch 2D-Codes und mit seiner patentierten visuellen Lesebestätigungstechnologie stört er auch in ruhiger Krankenhausumgebung weder Patienten noch Personal.

Der Memor X3 HC kommuniziert sowohl über Wi-Fi IEEE 802.11 a/b/g/n in beiden Bandbreiten 2.4GHz und 5.2 GHz als auch über Bluetooth® Technologie und ist somit ideal geeignet für den Einsatz in Laboren, Apotheken, Patientenaufnahmen und auf Stationen.