Datalogic ADC setzt neue Standards bei der Datenerfassung und im Retailumfeld mit dem Mobilcomputer Skorpio X3

Datalogic ADC stellt seinen neuen, robusten Mobilcomputer Skorpio X3 mit neuester Technologie und hohem Bedienungskomfort vor. Hauptsächlich im Retail Umfeld profitieren Anwender von innovativer Technologie in einer kompakten und ergonomischen Lösung, die jede Anforderung einer Retail Applikation erfüllt.

Skorpio X3 wurde speziell für den Handel entwickelt und kann dank verschiedener Varianten sowohl auf der Fläche als auch im Back Office zum Einsatz kommen. Das 3,2 Zoll große Farbdisplay mit Touchscreen ist das größte, das in dieser Geräteklasse derzeit am Markt verfügbar ist. In Kombination mit seinem ergonomisch geformten Gehäuse steht er für maximale Benutzerfreundlichkeit. Er ist robust und beweist auch nach Schlägen und wiederholtem Fall aus 1,5 Metern Höhe seine Zuverlässigkeit.

 

Als Neuheit ist im Skorpio X3 eine geneigte Scanengine verbaut. Diese ermöglicht es dem Anwender sowohl 1D- als auch 2D-Codes zu erfassen, ohne dabei das Handgelenk zu drehen oder zu kippen. Zusammen mit seiner patentierten „Green Spot“-Lesebestätigung ermöglicht der Mobilcomputer einfaches Zielen und schnelles Lesen. Der Anwender hat außerdem den Vorteil, dass die erfassten Daten während des Scanprozesses direkt vom Display abgelesen werden können.

 

Für Flexibilität sorgen drei verschiedenen Tastaturlayouts, aus denen der Anwender wählen kann. Für Applikationen mit Terminalemulation gibt es zwei alphanumerische Keypads mit 50 oder 38 Tasten. Das numerische Keypad mit 28 Tasten eignet sich besonders dann, wenn mit Ziffern gearbeitet wird.

 

Für mehr Durchhaltevermögen bei scan-intensiven Anwendungen und bei 2D-Codeerfassungen sorgt der leistungsfähige Akku, der auch Mehrschichtbetrieb ermöglicht. Wie ein Mobiltelefon kann das Gerät über einen USB-Anschluss direkt mit einem handelsüblichen Netzteil geladen werden.

 

“Bei der Entwicklung des Skorpio X3 haben wir sehr viel Wert auf Details gelegt. Jeder Aspekt des Gerätes wurde sorgfältig gestaltet, immer vor dem Hintergrund, die Datenerfassung für den Anwender so einfach, schnell und effizient wie möglich zu machen”, so Francesco Montanari, Vice President and General Manager, Mobile Computing, Datalogic ADC.