Datalogic mit Ernst & Young-Preis ausgezeichnet

Roberto Tunioli, CEO von Datalogic, ist der nationale Gewinner der Ernst & Young Auszeichnung zum Unternehmer des Jahres.

Erkenbrechtsweiler, 31. Januar 2007 - Der Unternehmer aus Bologna ist der nationale Gewinner der 10. italienischen Ausgabe der Ernst & Young Auszeichnung zum Unternehmer des Jahres. Ausgezeichnet werden Geschäftsführer, die durch ihr Talent, ihre Initiative, ihren Einsatz und Beitrag an das sozio-ökonomische Wachstum ihres Landes hervorragen.

Mit der Übernahme einer der amerikanischen Hauptwettbewerber in 2005, welcher die Spitze einer Reihe von Übernahmen bildet, verdoppelt das Unternehmen seine Umsatzerlöse und wird damit führend in Europa und dritter weltweit auf dem Sektor der automatischen Datenerfassung.”, so der Wortlaut für die Auszeichnung von Tunioli.

In Kürze repräsentiert Tunioli Italien bei der Preisverleihung zum weltweiten Unternehmer des Jahres 2007. Dabei trifft er auf die besten Unternehmer aus vierzig weiteren Ländern und wird mit ihnen um die Auszeichnung “best of the best” als bester Unternehmer der Welt konkurrieren.

Die Auszeichnung ist von immensem symbolischem Wert, weil sie nicht nur meinen eigenen Erfolg hervorhebt, sondern auch den gemeinschaftlichen Einsatz eines Konzerns, der aus vielen Menschen besteht. Diese haben mit ihrem absoluten Engagement den Aufbau eines Konzernleitbildes ermöglicht, das, wie ich hoffe, ein Beispiel für etliche Unternehmen innerhalb dieses Konzerns darstellt,” bemerkte Roberto Tunioli. “Ohne zu rhetorisch zu klingen, möchte ich hinzufügen, dass ich bald dazu aufgerufen werde, Italien und viele meiner Unternehmerkollegen bei der nächsten internationalen Ausgabe dieser Veranstaltung zu repräsentieren. Ich hoffe, dass ich mit einer Auszeichnung zurückkehren kann, die nicht nur eine Auszeichnung für mich und für Datalogic ist, sondern für all diejenigen, die sich täglich um das Wachstum ihrer Unternehmen und unserer Wirtschaft bemühen.”.